Freie tv Programme im Internet Kostenlos

Kostenlose TV-Programme im Internet Kostenlos

bieten die dritten Programme ihr Programm kostenlos im Live-Stream an. Online-Fernsehen: Kostenlose TV-Programme auf Ihrem Computer oder Ihrem Handy ansehen

Fernseher auf Ihrem Rechner, Ihrem Handy oder Tablett? Dies ist kostenlos und viel unkomplizierter, als man zunächst erwarten würde. Heutzutage reichen eine relativ schnelle Internetverbindung und ein Rechner, Tablett oder Handy aus, um das Fernsehprogramm zu empfangen. Der Radiosender selbst oder die entsprechenden Services stellen sicher, dass das TV-Bild über das Internet auf dem Bildschirm aufliegt.

Wenn Sie das Live-Programm auf Ihrem Computer oder Tablett kostenlos anschauen wollen, schauen Sie sich die Privatsender an - jedenfalls bei den großen Sendern der RTL Group und dem Sender pro SiebenSat1 an.

Dies macht bei uns ca. 10? pro Kalendermonat, Magazin Angebote mit verschiedenen Programmangeboten ab 2 pro Jahr. Diejenigen, die nur an den Programmen der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Interesse haben, können diese jedoch kostenlos und direkt mitverfolgen. Hierfür sind die Live-Streams der Stationen selbst ideal. ARD und ZDF sowie die dritten und Special-Interest-Kanäle der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten (ZDF Neo, Arte etc.) senden ihr derzeitiges Angebot auf ihren Sites.

Sämtliche Ströme aus dem ARD-Netzwerk sind auf ardmediathek.de/tv/live zu sehen. Bei Tabletts oder Smartphones können Sie die Anwendungen "ARD Mediathek" oder "ZDFmediathek" für iPhone, Android und Windows Phone einrichten. Auch die Institutionen verwenden die Livestreams gern für weitere Informationen, die im Normalprogramm nicht angezeigt werden. Ein wenig komfortabler sind die Dienste für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten die bereits in der Gratisversion angeboten werden.

Einige von ihnen - wie z.B. N24 - stellen sogar einen Live-Stream auf ihren Webseiten zur Verfügung. Auch Smartphone- und Tablet-Nutzer denken an die Provider, außerdem gibt es eine Applikation für Windows Phone. Erwähnt sind auch die vielen Streaming-Seiten im Internet, die auch das Angebot von RTL, Sat1, Pro 7 und anderen privaten Anbietern kostenlos zeigen:

Allerdings befinden sich diese mindestens in einer gesetzlichen Grenzzone, da sie nicht über die Genehmigung zur Verbreitung von Radiosendungen verfügen. Dies ist beispielsweise bei einer speziellen Spezialsoftware nicht der Fall, mit der Sie mehrere Stationen kostenlos erhalten, aber auch zur Verfügung haben. Die Sicherstellung einer schnellen und reibungslosen Übermittlung im Internet könnte für den jeweiligen Benutzer rechtlich problematisch sein, da er keine Berechtigung zum Weiterleiten oder Weiterleiten der Programme hat.

Für Privatsender gibt es jedoch eine kleine Ausnahme: Pro7 sendet auf connect.prosieben. de ausgesuchte Programme im Stream. An dieser Stelle kommt eine wirklich reizvolle Variante ins Spiel: die Medienbibliotheken der Senders. Die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten stehen wieder im Vordergrund, denn ARD und ZDF führen viele eigene Produktionen auf. Auch die Privatsender sind dem Beispiel gefolgt:

Unter rtl-now.rtl. de, woxnow. de, rtl2now.rtl2. de und suprrtlnow. de (RTL Group) sowie meinvideo. de (ProSiebenSat1) findet man ausgesuchte Serien oder TV-Filme der im Programm erwähnten Kanäle - manchmal nur bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung. Für diese beiden Plattformen stehen auch Anwendungen zur Verfügung. Auch die ARD-Kanäle stellen eigene Anwendungen und Internetportale zur Verfügung.

Letzteres gibt nur die Ausstrahlungen wieder, die in der ersten Sendung ausgestrahlt wurden, während man in der ARD Mediothek auch Ausstrahlungen von WDR, BR, NDR und Co. findet. sendungverpasst.de bietet einen Überblick über alle Medienbibliotheken und deren aktuellen Inhalt. Dieser Service ist eine Form des Programmführers für Medienbibliotheken und führt Sie gezielt zur entsprechenden Website der Stationen - Praxis.

Ein ähnlicher Dienst wird von glozdirekt.de und supermediathek.de angeboten. Bei MyVideo gibt es auch eine Vielzahl von Serienfolgen, die bereits im deutschsprachigen Raum gezeigt wurden. Darunter "Misfits", "Nymphen" und "Skins", deren ganze Saisonen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Deutschsprachige Reihen findet man zum Beispiel auf myspass.de, einem Internetportal der Firma Brainpool.

Wenn Sie die Daten auf Ihrem Handy ansehen möchten, während Sie auf Reisen sind, müssen Sie dies nicht tun. Es nutzt unter anderem die Angebote der oben erwähnten Medienbibliotheken öffentlicher und privater Stationen und läd vom Benutzer gewählte Artikel über WLAN herunter. Zu guter Letzt gibt es im Internet auch einige Internetportale, die (Kino-)Filme kostenlos bereitstellen.

Neben vielen Billigproduktionen und ziemlich ausgefallenen Produktionen aus dem Fernen Osten gibt es auch frühere Blockbuster wie "Austin Powers", "The 6th Day" und "Hostage". Wie die Medienbibliotheken vieler Privatpersonen wird das Vorhaben durch Werbemaßnahmen vor dem Kinofilm mitfinanziert. Neben den Download- und Streaming-Seiten gibt es auch eine Vielzahl von Internetquellen, um deutschsprachige TV-Programme rechtmäßig auf einem Computer, Tablett oder Handy anzusehen.

Dabei sind die Programme nicht immer direkt, sondern oft erst nach der Fernsehsendung - aber vor allem die Medienbibliotheken der öffentlich-rechtlichen Sender sind hier besonders gut ausgestatte.

Mehr zum Thema