Blu Ray Verleih

Blau-Strahl Miete

Hier finden Sie die aktuellen Blu-ray Charts unseres Partners Verleihshop.de. Derzeit können Sie die Videobuster DVD / BluRay kostenlos testen.

videobuster] DVD/Blu-ray Verleih 30 Tage Probezeit

Dies ist das kleinstmögliche Packet, in dem pro Kalendermonat bis zu 2 Folien per Briefpost nach Deutschland verschickt werden können. Vorraussetzung für bestehende Kunden ist, dass es kein aktuelles Mietpaket gibt und seit einiger Zeit keins mehr ausgebucht ist. Die Dienstleistung selbst sollte den meisten Menschen bekannt sein. Andernfalls verläuft es so, dass Sie eine Merkliste mit allen gewünschten Videos erstellen.

Je nach Angebot erhalten Sie jeden Monat zwei oder mehr Exemplare dieser Merkliste per Brief. Die Filmangebote sind recht umfangreich und die meisten der aktuellsten und aktuellsten Kinofilme sind dort erhältlich. Natürlich kann der Verleih von DVDs von den meisten als veraltet betrachtet werden, aber für einige ist es den zusätzlichen Aufwand wert, da insbesondere die Klangqualität über Blu-ray wesentlich besser ist.

BILD. de und Videobuster: DVD- und Blu-ray-Verleih

Tauschen Sie Filmtips aus, holen Sie sich ein Star-Quiz, mieten Sie DVDs und Blu-rays: Dieser ist ab jetzt auf dem Entertainment-Kanal von BILD. BILD. de bietet DVDs und Blu-ray Discs von Videobuster an. Ein Vorschlag zu den Kampagnen in dieser Anzeige (von links nach rechts und von oben nach unten lesen): Wenn Sie sich als Journalist über eine der Anzeigen beschweren, besuchen Sie bitte den folgenden Link, um detaillierte Informationen über den Inserenten zu erhalten.

Zur Vervollständigung Ihrer Bestellungen wählen Sie den Link Bestätigungs, den Sie gerade per E-Mail erhalten haben. Tragen Sie dazu einfach Ihre Email-Adresse ein.

Filmvertrieb: Videoobuster weiterhin zu 95 Prozent auf DVD und Blu-ray

Trotz eines Streaming-Angebots hat der Filmverleih Videoobuster nach wie vor nahezu ausschließlich Abnehmer für die Produktion von Filmen auf Datenträger. Wie das mittelständische Unternehmen aus dem niedersÃ?chsischen Seesen mitteilt, vertreibt das Unternehmen mittlerweile knapp 60.000 Kinofilme und Sendungen. Die Filmrechtehändlerin Telepool hat im Jahr 2013 die Firma Videoobuster vollständig übernommen. Somit hält sich Videoobuster gegen den Trend des Marktes.

Beispielsweise ging im ersten Vierteljahr 2015 der Verleih von physischen audiovisuellen Medien weiter zurück, während der Verleih von DVDs um 5 Prozentpunkte auf 35 Mio. EUR zurückging. In der Vergleichsperiode des Vorjahrs wurden hier 36 Mio. EUR erlöst. Mit 13 Mio. EUR verzeichnet der Blu-ray Verleih nach 15 Mio. EUR ein zweistelliges Minus von 11 %.

Nach Angaben des Unternehmens verschickt Videoobuster weiterhin 16.000 DVDs und Blu-rays/Tag. Videoobuster bietet bereits Unterstützung für den Chromecast Stock und den Wunder-Stock.

Mehr zum Thema