Amerikanische Familienserien

US-Familien-Serie

Die Familienserie ist eine Sonderform der Fernsehserie. Als amerikanische Familie werden zu diesem Zeitpunkt viele amerikanische Serien übernommen. Beste Familienserie 2018 Der nach dem gleichnamigen Buch von Liane Moriarty entstandene Film zeigt die Lebensgeschichte von drei Müttern, deren äußerlich perfektes Schicksal auf den Prüfstand kommt, als sie in einen Mordfall geraten. Mit der mexikanischen Reihe "Flowery Views" (im ursprünglichen "La casa de las flores") entsteht ein Familien-Drama, das mit einer Katastrophe beginnt.

Auf dem Geburtstagsfest des Patrimarchens entdeckt die reiche Gastfamilie eine Tote in ihrer Vila. Jetzt müssen auch alle anderen Familienmitglieder das sehen: In der schwedischen Dramaturgie "Blutsbande" wird die Geschichte der Waldemarer Familien erzählen, die sich auf Betreiben der Matriarchin Anna-Lisa ("Stina Ekblad") auf dem Familienbesitz versammeln, wo sie ihren Kinder eine bedeutende Ankündigung machen wollen.

In der kanadischen Comedy-Serie "Cavendish" geht es um zwei streitende Brüder, die in ihre Geburtsstadt zurÃ??ckkehren, um sich um ihren mürrischen VÃ? zu kÃ?mmern und mit den abergÃ?rischen Einheimischen zu kollidieren. Die beiden sind mit ihrer Schwiegermutter in Toronto aufgewachsen und hatten wenig Verbindung zu ihrem Schwiegervater Rollen, der das Museum of the Strange and Fantastic leitet.

Die US-Serie "Chesapeake Shores" handelt von Figy O'Brien Winters (Meghan Ory). Die allein erziehende Frau lebt mit ihren beiden Müttern Caitlyn und Bearrie in New York. Eines Wochenendes besuchte sie ihre Gastfamilie in Chesapeake Shores, im US-Bundesstaat New York, nachdem sie von ihrer kleinen Sisterin Jess (Laci J Mailey) mit einem störenden Telefonat begeistert war.

Als sie in Chesapeake Shores ankommt, lernt sie ihre ehemalige Kindheitsliebe Trace Riley (Jesse Metcalfe) kennen, die einmal als Musikerin die ganze Weltgeschichte erobern wollte, nun aber wieder in der Kleinstadt ist und die Abty einmal ohne Vorankündigung verließ. Als sie sich entscheidet zu leben, erscheint auch ihre Schwiegermutter Megan (Barbara Niven) nach Jahren in Chesapeake Shores und verwirrt die O'Brien-Linie.

Die Reihe "Das Pubertier" widmet sich dem liebenden Gastvater und Kolumnisten Jan (Pasquale Aleardi). Mit seinen beiden Kinder haben er und seine Ehefrau Sara (Chiara Schoras) ein handliches und schönes Wohnen für sich gestaltet. Für sie wäre die ganze Zeit in Ordnung, wenn ihre Tocher Carla (Mia Kasalo) nicht gerade in die Knie gegangen wäre.

Die romantische Comedy-Serie "Date My Dad" dreht sich um die Suche nach einem neuen Lebenspartner für einen Witwen. In der dänischen Reihe "The Heritage" (Originaltitel: "Arvingerne", international verteilter Titel: "The Legacy") geht es um Veronika Grønnegaard (Kirsten Olessen), eine über die dänischen Landesgrenzen hinaus bekannt er ist. In der schwedischen Dramaturgie "The Patchwork Family" (im Originalton "Bonusfamiljen") geht es um ein neues Ehepaar, das die psychischen und physischen Anforderungen als Patchwork-Familie zusammen mit seinen Ex-Partnern und Kleinkindern bewältigen muss.

Die Künstlerin Nina Dobrev übernimmt die Funktion einer Geliebten namens Clem, die von einem wirklichkeitsnahen Zusammenleben mit ihrem Bundesverlobten Jay (Tone Bell) und seiner Gastfamilie profitiert. Doch als ihre kleine Schwägerin Thannon (Odessa Adlon), eine echte Taugenichtsin, auftauchte, um ihrem ebenso sehr unüberlegten Vaters zu entkommen, muss sie sich von diesem Wunsch erholen.

Im Mittelpunkt der amerikanischen Comedy-Serie "Family Time" steht die Famile Stallworth. Durch einen Lotterieschein wird die Arbeiterfamilie in die Mittelstandswelt hineingeworfen. Damit übernimmt die Multikamerakomödie die nächste Dimension der Tanner-Familie. Rebellischer 12-jähriger J.D., neurotischer 7-jähriger Max und Babytommy sorgen im populären Familiendrama The Fosters dafür, dass die Mädchen auf Zack sind.

"Mit " Grounded For Life " (deutscher Name "Keine Gnade für Papa") ist eine lustige Sitcom über das unübersichtliche Privatleben der Finnertys: Sean und Claudia Finnerty - beide erst in den frühen dreißiger Jahren - begannen früh, eine Fami ie zu errichten. Auf ABC ging die Seaver Family im Spätsommer 1985 auf Sendung. Für die meisten von ihnen ist es eine gute Idee. Im Rahmen der Ein-Kamera-Komödie "Growing Up Fisher", die frei nach dem Beispiel des Serienschaffers DJ Nash entstand, wird die Erzählung von Henry (Eli Baker), einem geschiedenen Eltern-Sohn, der seinen blinder Vaters Mel (J. K. Simmons) verehrt und sich über das Jugendverhalten seiner Schwiegermutter (Jenna Elfman) unterhält, erzÃ?hlt.

Merkwürdigerweise sieht er, wie seine Gastfamilie nach der Trennung der Familienmitglieder nachlässt. In " Hier und Jetzt " geht es um die multikulturelle Familiengeschichte des Philosophen Greg (Tim Robbins) und seiner Frau, der Juristin Audrey (Holly Hunter). Die beiden hatten es sich als sozialbewusste Ideale zum Anliegen gemacht, vor Jahren mit der Übernahme von Duc aus Vietnam (Raymond Lee), der Somalierin und dem Kolumbianer Ramon (Daniel Zovatto) eine ethisch vielgestaltige Familienzugehörigkeit aufzubauen.

Die Komödie "I Feel Bad" konzentriert sich auf Emet (Sarayu Blue), eine modern tätige Mütter, die sich in einem stetigen Spannungsfeld zwischen Mutterschaft und individueller Entfaltung bewegt. Die Komödie "Imaginary Mary" konzentriert sich auf die selbständige Berufstätige Alice (Jenna Elfman), deren Schicksal auf den Prüfstand steht, als sie die liebevolle Begegnung mit ihrem eigenen Schicksal findet - ein geschiedener Mann mit drei Jahren.

In der Familienserie "Lena Lorenz" geht es um die gleichnamige Geburtshelferin in Berlin, die sich mit ihrer Gastfamilie auf dem Hof von dem Krankenhausstress regenerieren will. In neun Jahreszeiten wird das Leben der Wilderer begleitet: Ende des neunzehnten Jahrhundert macht sich die Wilderer auf den Weg auf ihren kleinen Hof in Walnut Grove, Minnesota.

Im Laufe der Reihe wird sie von einem kleinen Schülermädchen zu einer kleinen Dame mit eigener Gastfamilie. Mit der transatlantischen Familien-Komödie "Living the Dream" erzählt die Yorkshireersfamilie Pemberton, die sich ihren Wunsch erfüllt, Kartoffelchips gegen Pommes frites zu tauschen - konkret, sie zieht in den US-Bundesstaat Florida, wo sie einen Caravan-Vermietungsdienst aufbaut.

Der Familienverband umfasst die beiden Erziehungsberechtigten Mal (Philip Glenister) und Jen (Lesley Sharp) sowie die beiden Erziehungsberechtigten Tina (Rosie Day) und Freddie (Brenock O'Connor). Am Anfang der Erzählung steht eine verbotene Liebesgeschichte. In Berkeley, Kalifornien, erzählt die Dremedy "Parenthood" das Schicksal der erweiterten Braverman-Familie: vier ausgewachsene und meist eigene Patenkinder, die immer noch sehr nah beieinander und mit ihren Erziehungsberechtigten stehen.

In der brasilianischen Reihe "Samantha!" geht es um einen früheren Kindstar, der seine frühere Hochblüte lange Zeit hinter sich ließ. Einzelne Eltern" ist eine Komödie über eine Reihe von allein erziehenden Müttern, die sich untereinander helfen, mit ihren eigenen Kinder und ihrem unruhigen Alltag umzugehen. In der Komödie "Still The King" geht es um den früheren Country-Sänger (Billy Ray Cyrus), Vernon Brownmule aka Burnin' Vernon, einen skandalösen, zerstörten Musikanten mit einem One-Hit-Wunder, der aus der Countrymusikwelt ausgeschlossen wurde.

Der Film "The A Word" entstand nach der israelischen Reihe "Pilpelim Tsehubim" von 2010 und erzählt von einer Gastfamilie, deren Leben auf den Kopf stellt, als ihr kleinster Kind mit der Diagnose Autoimmunerkrankungen konfrontiert wird. In der bekannten Gastfamilie - Dan, Jackie, Darlene, Becky und DJ - geht es um Elternsein, Dating, eine unerwartete Schwangerheit, finanziellen Stress, Alterung und Schwiegerväter im Arbeitermilieu.

Bei all den Kämpfen, dem Einsammeln von Coupons, der Weitergabe von Altkleider und den Pannen gelingt es der Gastfamilie, mit viel Spaß, Witz und Durchsetzungsvermögen zu überleben. Die Comedy-Serie "The Detour" handelt von den großen und kleinen Naturkatastrophen, die bei einem Familienausflug auftauchen. Parent Nate (Jason Jones) und Robin Parker (Natalie Zea) organisieren das Erlebnis ihres Daseins mit einem großen Familien-Roadtrip.

Im Laufe der Zeit stellte sich heraus, dass ihre Familienmitglieder vor ihnen versteckte Secrets haben, was ihre Leidenschaft auf die Probe stellte. Ein ungewöhnliches Geschenk erschwert ihr das ganze Jahr über..... Mike Cleary, der den Patriarchen einer traditionsreichen und recht großen irisch-katholischen Gastfamilie ist, wird von Michael Cudlitz gespielt. Zusammen mit seiner Ehefrau Peggy (Mary McCormack) bringt er acht Racker zur Welt.

Die Lebensumstände der Familien geraten außer Kontrolle, als der älteste, Lawrence (Sam Straley) die Priesterausbildung beendet und mit einem Rettungsplan für die ganze Menschheit nach Haus eintritt. In der US-Reihe "The Middle" geht es um eine mittelgroße Gastfamilie aus dem Mittelwesten Amerikas. Im Mittelpunkt der Reihe steht eine Frau und wie sie ihre Gastfamilie unterhält.

Wenn ein Todesfall in der Gastfamilie sie dazu bringt, nach Florida zu gehen, wo Curtis in das Immobiliengeschäft involviert ist, wird ihre Pensionierung in Unruhen geraten. The " Up Series " ist eine vom Granada Television herausgegebene Dokumentarfilmserie, die seit 1964 das Schicksal von vierzehn englischen Schülern nachzeichnet. Seither werden sie alle sieben Jahre aufgesucht, um über ihr eigenes Schicksal zu informieren.

Mit der Zeit lernt der Betrachter seine Angehörigen, Freundinnen, Nachbarn und Klientinnen besser als je zuvor und lernt Erfahrungen über Begierde, Verliebtheit und verbot. Von Netflix wird die kanadische Comedy-Serie "Benvinguts a la familia" unter dem Namen "Welcome to the family" weltweit verbreitet. Die Geschichte von Angela, einer dreijährigen Tochter, die mit ihren Kinder unter dem Existenzminimum auf einem Lagerplatz wohnen muss, nachdem ihr Mann sie verließ und die Ferienwohnung dementiert wurde.

"Jahre und Jahre " kreist um das Schicksal der Chaotenfamilie Lyon aus Manchester, deren Geschichte in einer wichtigen Nachtsituation im Jahr 2019 ihren Anfang nimmt. Inwiefern beeinflusst dies das Schicksal der Lyoner?

Mehr zum Thema