Kostenlose Video Streaming Dienste

Gratis Video-Streaming-Dienste

Im Vergleich zu anderen Diensten kann nicht jeder einfach Videos hochladen. Testen Sie einen Monat lang kostenlos, ob der Streaming-Service für Sie geeignet ist. Die Netzkino. de bietet Kinofilme völlig kostenlos als Videostream an. Sie sollten immer legale Streaming-Dienste nutzen.

Netflix Alternativen: Einige dieser Streaming-Services sind besser.

So haben sich mit den Produkten maximdome, Watchever, Amazon Instant Video und Sky Snap bereits mehrere Dienste mit verschiedenen Anbietern durchgesetzt. Wir haben hier eine Übersicht über der größten und renommiertesten Repräsentanten zusammengetragen - und Netflix wurde bereits zum ersten Mal erprobt. maxdome: Der Service von maxdome ist für 7,99 Euro pro monatlich erhältlich. Allerdings sind nicht alle Angebote des Services verfügbar im monatlichen Paket enthalten.

So mancher Blockbuster der heutigen Zeit verursacht zusätzliche Kosten. Für auf dem Weg können Film- und Seriensequenzen für zeitlich begrenzt abgespeichert werden und über die mobile App betrachtet werden. Die Streaming-Dienste sind zum Teil besser Watchever: Das Programm für 8,99 EUR pro Woche zeigt eine große Auswahl an Filmsorten. Benutzer von Mobilgeräten können die Daten von für zeitlich begrenzt ablegen und auf dem Weg betrachten, ohne die Verbindung zu laden.

Sofortvideo von Amazon (Prime): Der Videoservice von Amazon ist entweder 49 EUR pro Jahr (inklusive Amazon Prime) oder 7,99 EUR pro Kalendermonat (nur Sofortvideo). Es stehen Film und Serie im Programm, einige Beiträge werden ausschließlich über den Service vertrieben. Mit der firmeneigenen Kindle-Hardware wendet sich das Video zum Beispiel an Amazon-Kunden. Es gibt auch eine Offline-Funktion - aber nur für Zündfeuer - Geräte

Der Streaming-Service des Zahlungskanals Sky kosten 3,99 EUR bzw. 6,99 EUR pro Kalendermonat. Als Offline-Funktion steht derzeit nur für zur Verfügung: verfügbar. Mit diesem kleinen Streaming-Service richten wir uns an Liebhaber anspruchsvollerer Filme. Für 4,90 ? pro Tag haben Sie monatlich Zutritt zu 30 Art-House-Produktionen und Dokumentationen.

Hier gibt es auch eine Offline-Funktion und Anwendungen für iOS-Geräte und Sonys PS. Wenn Sie nicht die neusten oder kostspieligsten Videos anschauen wollen, hat dieser kostenlose Video-on-Demand-Service einiges zu bieten. Finanziert wird das Projekt durch Werbung. allkino. de: Ausgewählte Unter beschränkt werden kostenlose, andere kostenpflichtige Kinofilme zur Verfügung gestellt. iceestorm. tv: lcestorm ist als Verleiher von DEFA-Filmen aus DDR-Zeiten bekannt geworden.

fernsehen können Interessierte einen Teil der Videos auch über das Internet oder mobile Streaming nutzen. Sie können wählen zwischen einem 3-Tages-Abo für 4,99 ?, einem Wochen-Abo für 8,99 oder einem Monats-Abo für 14,99 ?. In den Single Call Films für können Preisunterschiede zwischen 49 Cents und 15,99 ? betrachtet werden. Provider für Single Polling: Neben dem unbegrenzten Streaming bietet eine Vielzahl weiterer Dienste das kostenpflichtige Single Polling von Kinofilmen und Seriensequenzen als Alternative zum monatlichen Abonnement an.

Sie können entweder erworben werden oder für ein kleinerer Betrag für eine feste Zeit (in der Regel 24 oder 48 Stunden) kann zur Ausleihe angeboten werden. Dazu gehören Videoload. de, Media Markt, Videoobuster. de, Apple iTunes, Google Play, Samsung Video Hub oder Sony Video Unlimited. Letztere können durch den Erwerb von Smart-Phones und Tabletts des jeweiligen Anbieters der Mobilplattform erreicht werden.

Einige Netzbetreiber und Internet-Provider bieten auch eigene Video-on-Demand-Services an. Medienbibliotheken: Jeder, der auf die Online-Medienbibliotheken der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zugreifen kann, erhält kostenlose Streams. Abhängig von der Übermittlung für kann der Aufruf jedoch kostenpflichtig sein.

Mehr zum Thema